Hauptinhalt

Monat flache Ansicht aktivieren Woche Tag
Datum: Mi. 21 Sep, 2016 19:30
Kategorie: Konzert*

mit Thomas Busse,Singer & Songwriter

begleitet von Julia Domenica

Einlass: 19.00 Uhr

Kartenreservierung
⋅ Monica Pia Knecht
Tel. 09732/2940

Preise
Vorverkauf: 19,00 €
Abendkasse: 23,00 €
ermäßigt: 15,00 €

Die neue Tournee von Thomas Busse (thomasbusse.de) spiegelt seine Lebensphilosophie auf besondere Art und Weise wider. Er, der sich nie verbiegen, einkaufen oder von sehr reifvollen Angeboten einlullen ließ, der sich stets treu blieb und niemals dem Mainstream-Sog verfiel, der rundum authentisch wirkt, wurde mittlerweile für viele zum Vorbild.

Das aktuelle Programm setzt den Schwerpunkt auf Lieder, die Mut machen sollen sich selbst zu finden, sich treu zu bleiben, authentisch und nicht menschenhörig zu sein, gegen den Strom zu schwimmen, nicht unterkriegen und unterdrücken zu lassen und mutig den individuellen Weg zu gehen.

Sein beliebter Song „Bleib Dir treu“ wurde bereits für viele zu einer kraftvollen Hymne an die Eigenverantwortlichkeit im Leben.

Begleitet wird er seit 2013 von seiner Verlobten Julia Domenica (juliadomenica.com). Sie spielt das außergewöhnliche Klanginstrument der Körpertambura, setzt verschiedene Percussion-Elemente ein und macht den Background-Gesang. Die Presse feiert die beiden Musiker immer wieder als „Botschafter der Liebe“. Julia Domenica war auch die Hauptdarstellerin von Thomas Busses neuem Spielfilm „Lisa und der Maler“ (lisa-und-der-maler.de), der sich zurzeit in der Postproduktion befindet.
Plakat "Friedliche Rebellen Tour 2016"

„Viel Inhalt – wenig Show“ erwartet die Besucher der neuen Tournee von Thomas Busse, ein abwechslungsreiches Programm mit ehrlicher Musik von Hand gemacht!

„Ein unvergesslicher Abend“ schwärmte die „Südwest Presse“, „Gänsehaut garantiert“ schrieb die „WAZ“ beeindruckt, „Das Publikum wurde mitgerissen“ stellte die „Badische Zeitung“ fest, „Ein Musikereignis der ganz besonderen Art“ bemerkte die „Aachener Zeitung“.

Veranstaltungsort:

Bahnhofshalle, Bahnhof Hammelburg