Hauptinhalt

Monat flache Ansicht aktivieren Woche Tag
Datum: Mo. 9 Nov, 2015 20:15
Categories: Kultur*

Die Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurde bekannt als Reichskristallnacht oder Reichspogromnacht. Das nationalsozialistische Regime organisierte dabei gezielt Gewaltmaßnahmen gegen Juden im gesamten Deutschen Reich.

Die Stadt Hammelburg veranstaltet aus diesem Anlass eine Gedenkveranstaltung, getragen von den Kirchen und in diesem Jahr mitgestaltet vom Chor St. Johannes.
Kulturbunt zeigt im Anschluss das dokumentarische Porträt „Oma & Bella“.das von zwei in Berlin wohnenden, jüdischen Holocaust-Überlebenden handelt, ihrer Freundschaft und ihrer Liebe zu jüdischem Essen.

Filmemacherin Alexa Karolinski, die Enkelin von Oma, folgt den beiden Frauen durch ihren Berliner Alltag und erlaubt Einblick in den intimen Raum ihrer Charlottenburger Wohnung. Sie beobachtet die zwei bei ihren Touren durch die Stadt ebenso, wie beim Kochen der Gerichte ihrer Kindheit. Dabei erzählen Regina und Bella Geschichten, machen Witze und erteilen Ratschläge.

Beginn ist am 9.11.15 im Anschluss an die Gedenkfeier (ca. 20.15 h) in der Stadtbibliothek Hammelburg. Karten gibt es ab sofort im Bunten Buchladen, Telefon 09732/5833.

kulturbunt e.V. wird den Reinerlös aus dieser Veranstaltung spenden.

Eintritt: 10,00 €/Mitglieder 8,00 €
Vorverkauf ab 12.10. im Bunten Buchladen, Tel.: 5833

Veranstalter:
kulturbunt e.V.