Hauptinhalt

logo hammelburg2016 web

Vollzug der Baugesetze; Bauleitplanung; 

Änderung des Bebauungsplanes „Renzberg“ im Stadtteil Obererthal; Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 Baugesetzbuch (BauGB) und frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß 3 Absatz 1 BauGB

Der Stadtrat der Stadt Hammelburg hat in seiner Sitzung am 18.09.2017 die 1. Änderung des Bebauungsplanes OT-bpl-03A „Renzberg“ im Stadtteil Obererthal beschlossen.

Bei dem beabsichtigten Vorhaben handelt es sich um eine Aufgabe der Innenverdichtung, denn mit der Änderung des Bebauungsplanes kann attraktiver und lebenswerter Wohnraum geschaffen werden. Die ungenutzte Spielplatzfläche soll einer neuen Nutzung als Wohnbaufläche zugeführt werden. Ziel ist es hierbei, im Ortsteil Obererthal das Angebot von Wohnstandorten zu erweitern.

Das Änderungsgebiet umfasst die Flurnummer 209/21 Gemarkung Obererthal.

Grafik Homepage auszug BPL

 

 

 

 

 

 

(Abbildung nicht maßstäblich)

Das Grundstück liegt innerhalb des rechtsverbindlichen Bebauungsplanes OT-bpl-03 „Renzberg“ im Stadtteil Obererthal. Es wird umgeben von der bestehenden Wohnbebauung im Allgemeinen Wohngebiet und liegt im nordöstlichen Bereich des Bebauungsplanes. Die Fläche ist im rechtverbindlichen Bebauungsplan „Renzberg“ und im Flächennutzungsplan der Stadt Hammelburg als „Spielplatz“ ausgewiesen. Das Baugebiet besteht nun schon seit etwa 20 Jahren und der Spielplatz wurde bisher nicht realisiert. Im Ortsteil Obererthal gibt es derzeit zwei Spielplätze. Ein Spielplatz befindet sich in der Nähe des Festplatzes am Musikerheim im Ortskern von Obererthal. Im Geltungsbereich des naheliegenden Bebauungsplanes OT-bpl-02 „Obere Au“ ist auf der Flurnummer 201/4 Gemarkung Obererthal (Straße: Obere Au) ein weiterer Spielplatz vorhanden.

Für das Verfahren finden die Vorschriften des § 13a BauGB – Bebauungsplan der Innenentwicklung - Anwendung.

Um die Öffentlichkeit über Ziel, Zweck und die wesentlichen Auswirkungen der Planung zu informieren und ihr Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben, werden die Unterlagen zur Einsicht bereitgehalten.

Die Planung liegt mit Begründung in der Fassung vom 18.09.2017 vom

29. Januar 2018 bis 02. März 2018

in der Stadtverwaltung Hammelburg, Bauverwaltung, Rathaus, 1. OG, Zimmer 13, während der allgemeinen Geschäftszeiten öffentlich aus. Gesonderte Termine außerhalb der Geschäftszeiten können telefonisch vereinbart werden.

Sie können die Unterlagen auch online einsehen und herunterladen.

Bitte clicken Sie hier

Im beschleunigten Verfahren wird von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4, von dem Umweltbericht nach § 2 a, von der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie von der zusammenfassenden Erklärung nach § 10 Abs. 4 BauGB abgesehen; § 4c (Überwachung/Monitoring) ist nicht anzuwenden.

Hammelburg, 15.01.2018

Stadt Hammelburg

Armin Warmuth, Erster Bürgermeister