Hauptinhalt

Elisabeth Kohl Spiesam 07. April um 19.00 Uhr im Winzerkeller, Kellereischloss, Kirchgase 4

Ab Anfang April werden nicht nur verschiedene Weine, sondern auch Bilder aus dem Weinberg den Winzerkeller Hammelburg beleben. Elisabeth Kohl-Spies wird mit ihren Ölgemälden die alten Fässer zieren. Die dritte Ausstellung von WEIN und KUNST vereint unter dem Titel „Im Weinberg“.

Die Diplom-Designerin ging über viele Jahre ihrer Leidenschaft als Pferdemalerin nach und stellte ihre Werke auf zahlreichen Reitveranstaltungen und Pferdemessen aus. Seit 1980 lebt die geborene Würzburgerin in Hammelburg und hat hier an einigen Häusern bleibende Spuren in Form von Wandmalereien hinterlassen.

Inspiriert durch eine Pilgerreise entdeckte sie ihre Liebe zum Wandern in der Natur. Bei ihren häufigen Spaziergängen in den Hügeln rund um Hammelburg faszinierten sie besonders die Veränderungen der Weinberge im Jahreslauf. Das Verfärben der Blätter, das Spiel des Lichts auf den Trauben, die kahlen Reben im Winter, all diese Eindrücke wanderten in ihrem Wohnzimmer mit Hilfe von Pinsel und Farbe auf die Leinwand. Inzwischen stapeln sich die Bilder, die letzte weiße Leinwand wartet noch auf ihr Motiv. Ab April können sich die Betrachter dann den mühsamen Weg in den Weinberg sparen und müssen lediglich die lange Treppe in den Holzfasskeller hinabsteigen, um Farbenpracht und Lichtspiele im Jahreszyklus auf sich wirken zu lassen. Der Keller ist jeden Freitag von 20 bis 24 Uhr mit Weinausschank geöffnet.