Hauptinhalt

untereschenbach

Stadtteil von Hammelburg: seit 1. April 1972
wurde am 1.7.1970 nach Obereschenbach eingemeindet und kam am 1.4.1972 als Einheitsgemeinde nach Hammelburg.

Wappen: "stilisierte Altenburg mit zwei Eschenzweigen"

Ortsbeauftragter: Albrecht Leurer, Hinter den Zäunen 14, 97762 Hammelburg-Untereschenbach

Einwohner: 285

Erste Erwähnung: 7.1.777 als Achynebach in der Schenkungsurkunde Kaiser Karl des Großen an das Kloster Fulda

Bemerkungen:gotische Wehrkirche Mariä Geburt; Zehnthof (wahrscheinlich ehemals fürstl. Freigut); auf sog. Altenberg Fundreste der ehem. Altenburg, (Vorläufer von Schloß Saaleck).