Hauptinhalt

"Sperrmüllabfuhr auf Abruf"

Das Kommunalunternehmen bietet Ihnen mit dieser Möglichkeit der Sperrmüllabholung eine bedarfsgerechte, zeitnahe und bewährte Entsorgungsmöglichkeit an.
Mitgenommen werden bei jeder Sammlung Möbel und sonstige Einrichtungsgegenstände, Haushaltsgroßgeräte usw. Die einzelnen Teile dürfen nicht schwerer als 50 kg und nicht größer als 2 m sein, sonst können sie nicht aufgeladen werden.

Bitte unbedingt beachten:
Sperrgut bitte immer sortiert nach

  • Holz
  • Metall
  • sonstige Gegenstände

zur Abfuhr bereit stellen, da die Sammlung mit mehreren Müllfahrzeugen erfolgt.

Nicht zum Sperrmüll gehören Kühlschränke und Tiefkühltruhen! (FCKW)

Nicht angenommen werden außerdem Kfz-Teile und Abfälle aus Umbau- und Abbruchmaßnahmen.