Hauptinhalt

Was kommt wohin?

Bauschutt darf von den gemeindlichen Erdaushubdeponien nicht mehr angenommen werden, da er weitgehend zu neuem Baumaterial wiederverarbeitet werden kann.

Für private Anlieferer gilt:
Mineralischer Bauschutt (Dachziegel, Mauerwerk, Bruchsteine, Fließen, Betonreste, Putz, Zement,Kalk etc.) wird von privaten Recycling-Unternehmen angenommen - die Gebühren richten sich nach der Sortenreinheit:

  • Bayerische Asphalt-Mischwerke,
    neben der Deponie Wirmsthal. Tel. 09704-7747
  • Fa. Enders, neben Steinbruch Oberleichtersbach,
    Tel. 09741-2177 oder 5520
  • Fa. RSU Rhön-Saale-Umweltdienst GmbH, An der Ziegelhütte,
    Hammelburg, Tel. 09732-5792
  • Bauschuttrecycling Saaletal GmbH & Co.
    Verwertungs-KG, Steinbruch Langendorf, Tel. 09732-2431
  • Fa. Seger, Zentstraße 2, Münnerstadt, Tel. 09733-9051
  • Fa. Barthel, Karl-Geiling-Str. 26a, Poppenlauer, Tel. 09733-81550
  • Nordbayerische Städtereinigung, Haardstraße 77
    Nüdlingen, Tel. 0971-68786

Nähere Informationen erhalten Sie bei der Abfallberatung: Landratsamt
Obere Marktstr. 6
97688 Bad Kissingen
0971-801607 oder 801613